Anzeige

Psoriasis-Index nicht als alleiniges Therapieziel anpeilen

Medizin und Markt Autor: Dr. Susanne Gallus

Die Nagelpsoriasis beeinträchtigt die Lebensqualität enorm. Die Nagelpsoriasis beeinträchtigt die Lebensqualität enorm. © iStock/egadolfo

Für Psoriasispatienten ist die Erscheinungsfreiheit mittlerweile in greifbare Nähe gerückt. Dennoch sollte sie nicht das alleinige Therapieziel sein – auch um Enttäuschungen zu vermeiden.

Wer mit einer Psoriasis in die Praxis kommt, erwartet heutzutage eine schnelle Verbesserung seiner Symptome bzw. ein Verschwinden der stigmatisierenden Hautveränderungen. Mit den modernen Therapeutika ist ein PASI* 75 für alle ein realistisches Ziel und deshalb auch das Mindeste, was man für den Patienten erreichen sollte, erklärte Professor Dr. Andreas Körber, Dermatologe, Essen. Allerdings gehe es nicht darum, „ein PASI-Rennen zu veranstalten“, betonte er. Nicht der Score sollte im Fokus liegen, sondern das im Einzelfall Machbare.

Der aktualisierte praxisnahe Psoriasis-Behandlungspfad des Netzwerks onkoderm schlägt den absoluten PASI < 3 als Ziel vor, denn für die Patienten sind die...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an online@medical-tribune.de.

Anzeige