QM auf den letzten Drücker

Autor: Anouschka Wasner

Auch wenn keine Strafe droht: Drum herumkommen wird wohl keiner, ums Qualitätsmanagement. Aber lässt sich jetzt noch vorm 31. Dezember etwas Sinnvolles unternehmen?

Nach dem Zeitplan des G-BA sollen Arztpraxen bis zum 31.12.2009 ein Praxis-QM vollständig eingeführt haben – wobei jedoch weder die Zertifizierung noch bestimmte Systeme oder Schulungen vorgeschrieben sind. Nach diesem Stichtag werden mindestens 2,5 % zufällig ausgewählte Vertragsärzte aufgefordert, Berichte über den Entwicklungsstand ihres Praxis-QMs an die Kommission der KV zu schicken. Befindet diese den Bericht nicht ausreichend, kann sie zusätzliche Unterlagen bzw. mündliche Erklärungen anfordern. Ist die Kommision weiterhin unzufrieden, erfolgt eine Beratung des Arztes. Sanktionen sind vom G-BA jedoch nicht definiert.
Aber QM ist nicht gleich QM. Qualitätsmanagement kann bedeuten, nach...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.