QM-Handbuch ist am PC schnell gemacht

Autor: reh

Dokumentieren, dokumentieren, dokumentieren... so sieht oft der Praxisalltag aus. Dazu muss noch Quali-Management (QM) betrieben werden. Und – wie könnte es anders sein – auch hier muss dokumentiert werden. Doch das muss gar nicht so schwierig sein, weiß Hausarztkollege Matthias Ertel. QM-Handbuch und QM-Dokumente lassen sich leicht im Computer erstellen, ohne Extra-Softwarepaket.

Mehr als das Windows-Betriebssystem und das Programm Word braucht die Praxis nicht. Zumindest, wenn es um das QM-Handbuch und die QM-Dokumentation geht, wie der Allgemeinarzt Matthias Ertel aus Langwedel auf dem 23. Seminarkongress Norddeutscher Hausärzte in Lüneburg zeigte. Und er ließ die Kollegen auch gleich an ihren mitgebrachten Laptops ausprobieren.

Keine teure Software

Der wichtige erste Schritt sei, sich ein leeres Musterformular zu kreieren, erklärte Ertel. In das lassen sich anschließend Inhalte, Tabellen etc. einfach hineinkopieren. Das sei hilfreich, wenn man Passagen aus Gesetzestexten oder Leitlinien einfach kopieren will. Genauso aber können die einzelnen Teammitglieder so erst...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an online@medical-tribune.de.