Ran an die Kletterwand

Autor: Juraj Gubi

Jedes normal entwickelte und gesunde Kind klettert gerne auf Bäume, Klettergerüste oder sonstiges. Doch mit der Zeit geht beim modernen Menschen der Klettertrieb verloren – außer bei einigen wenigen.

Der Tipp

Zum Klettern bedarf es nicht viel: Ein gewisses Maß an Sportlichkeit sowie ein Gurt und ein Seil und das Grundwissen der Sicherungstechnik. Denn wer sich in die Höhe begibt, sollte dies - im Gegensatz zu unseren Vorfahren - nur mit Seil und Gurt gesichert tun.

Klettern macht beweglich
Durch das Klettern wird der Körper bis zu einem gewissen Grad ohne spezielles Training – allein durch Erlernen der Klettertechnik - beweglicher.

Mehr Kraft in Armen und Beinen
Das Klettern ist eine Sportart, die in hohem Maße den gesamten Körper muskulär beansprucht. Bei den ersten Kletterversuchen zeigen sich schnell die individuellen muskulären Defizite. Häufig werden auch Verspannungen und...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.