Anzeige

Rauchen schützt vor Parkinson

Autor: VS

Je höher der Zigarettenkonsum, desto geringer das Parkinsonrisiko, lautet das Ergebnis einer US-Studie an 113 männlichen Zwillingspaaren.

Wenn einer von beiden Zwillingen Parkinson entwickelte und mindestens einer rauchte, qualmte der Zwilling ohne Parkinson deutlich mehr als sein Bruder. Besonders ausgeprägt war der Unterschied bei eineiigen Zwillingen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an online@medical-tribune.de.

Anzeige