Reflux stoppen? Das geht auch pflanzlich!

Autor: CG

Phytotherapie kann bei Patienten mit funktioneller Dyspepsie begleitende Refluxsymptome mildern. Experimentell ließ sich auch ein klarer Einfluss auf den Tonus des unteren Ösophagus-sphinkters nachweisen.

 

Angesichts des breiten Wirkprofils von Iberogast® vermuteten Forscher von der TU München und dem Klinikum Freising, dass das Phytopharmakon nicht nur bei der funktionellen Dyspesie, sondern auch bei anderen Motilitätsproblemen im Magen-Darm-Trakt hilft. Sie untersuchten deshalb in einer Studie den Effekt von STW 5 (hydroethanolischer Extrakt des Medikamentes) auf die Aktivität isolierter Muskelstreifen des unteren Ösophagussphinkters.

Unter ansteigenden Konzentratio-nen kam es zu einer signifikanten Tonuserhöhung. Diese entsprach dosisabhängig einer 10- bis 50%igen Steigerung des basalen Tonus. An der glatten Muskulatur kranial des unteren Ösophagussphinkters und am Pylorus waren keine...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.