Reicht Kortison oder muss Virustatikum ran?

Bei der Bell-Parese herrscht nach wie vor Unsicherheit: Muss gar kein Viru-statikum an den Fazialis, reicht vielleicht Kortison?

 

Bislang ging man davon aus, dass reaktivierte Herpesviren bei der Entstehung der Fazialisparese eine entscheidende Rolle spielen. Doch dann kam eine Studie zu dem Schluss, dass Aciclovir die Erholung der Nervenfunktion nicht beschleunigt, und säte Zweifel an der viralen Genese. Allerdings ist Aciclovir auch weniger wirksam als modernere Virustatika, stellte Prof. Dr. Heinrich Iro von der HNO-Klinik, Kopf- und Halschirurgie am Universitätsklinikum Erlangen beim HNO Update klar. In einer zweiten Studie schnitt die Kombination aus Valaciclovir und Prednisolon denn auch besser ab als das Steroid allein. Prof. Iro plädiert deshalb dafür, zumindest ausgeprägte Paresen parenteral mit Valaciclovir...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.