Schlaganfall-Diagnose leicht gemacht

Autor: Dr. Carola Gessner; Foto: fotolia, sudok1

Schlaganfälle gehören zum Alltag der Notaufnahme, doch welche Alarmsignale gibt es in der Praxis? FAST-Score und typische Symptome helfen bei der Diagnose.

Meist manifestiert sich ein apoplektischer Insult durch einen plötzlichen Funktionsverlust in bestimmten Körperregionen. Typisch sind – je nach betroffenem Hirn-, Retina- oder Rückenmarksareal – fokale neurologische Symptome wie

  • unilaterale Schwäche,
  • unilateraler sensorischer Ausfall,
  • Sehverlust auf einem Auge, Doppelbilder, Hemianopsie,
  • räumlich-visuelle Wahrnehmungsstörungen,
  • Sprachschwierigkeiten,
  • Schwindel,
  • Gangunsicherheit, Ataxie, die allein oder zusammen auftreten.


Kopfschmerzen kommen bei fast allen Patienten mit Subarachno­idalblutung, bei etwa der Hälfte derer mit intrazerebraler Blutung und bei ca. einem Viertel der Betroffenen mit akutem ischämischem Insult vor.

Ein Teil der Sch...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.