Schneller rauchfrei mit E-Zigarette

Autor: Dr. Stefanie Kronenberger; Foto: BB

E-Zigaretten sind in der Mode: Sie sollen bei der Entwöhnung helfen, ähnlich effektiv wie Nikotinpflaster.

Trotz umfangreicher Datenanalyse ermittelte ein britisch-neuseeländische Autorenteam des Reviews lediglich zwei aussagekräftige Studien zum langfristigen Effekt des elektronischen „Tabakersatzes“ auf den Nikotinkonsum. Beide Arbeiten verglichen den Einfluss von echter E-Zigarette und nikotinfreiem Pendant (Placebo) auf Abstinenzrate und Dosisreduktion in einem Gesamtkollektiv von 662 aktiven Rauchern.

Mit der echten E-Zigarette schafften es doppelt so viele Versuchsteilnehmer wie mit dem „Scheininhalator“ mindestens ein halbes Jahr ohne Tabak auszukommen. Auch die notorischen Weiterraucher profitierten von der elektrischen Version: Signifikant mehr Personen gelang es so, ihren Tabakkonsum...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.