Schwächt die Leber den Penis?

Autor: VS

Bei Patienten mit erektiler Dysfunktion sollte man auch eine Hepatitis C in die differentialdiagnostischen Überlegungen mit einbeziehen, raten italienische Kollegen.

Von 207 untersuchten Hepatitis C-Patienten hatten 39 % eine gemäß Anamnesescore und Tumeszenztest diagnostizierte erektile Dysfunktion. In einer Kontrollgruppe von über 2000 Männern, die sich wegen subjektiv empfundener Erektionsschwäche hatten untersuchen lassen, konnte dagegen nur in 14 % eine erektile Dysfunktion verifiziert werden.

Hormonchaos vom Virus?

Mit der Einnahme von Interferon alpha konnte die Potenzstörung jedenfalls nichts zu tun haben, schreiben die Autoren im "JAMA". Denn dessen Einnahme im vorausgegangenen Jahr war ein Ausschlusskriterium. Vielleicht stecken neurovaskuläre oder hormonale Effekte hinter der Potenzstörung. Auf jeden Fall hatten die Hepatitis-C-Patienten im...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.