Schweinegrippe: Wie gefährlich ist Fliegen?

Autor: SK

Flugzeuge als Hort gefährlicher Infektionen – gerade in Zeiten der Schweinegrippe ist die Furcht groß. Aber sind diese Ängste wirklich begründet? Könnten Flugverbote eine Pandemie aufhalten?

 

Es gibt Einzelberichte von Influenza-, Masern-, Pocken- und Tuberkuloseausbrüchen oder Lebensmittelvergiftungen in Flugzeugen, genaue Zahlen liegen aber nicht vor. Denn nicht jede Erkrankung wird gemeldet und die Inkubationszeiten sind oft viel länger als der Flug dauert, sodass keine Information über den Verlauf vorliegen.

In einer US-Befragung konnte festgestellt werden, dass Infektionen des oberen Respirationstraktes bei Flugreisenden mit bis zu 20 % zwar häufig vorkommen, die Betroffenen aber nur selten das gleiche virale Profil aufweisen. Damit scheint es sich meist um außerhalb des Flugzeuges erworbene Infektionen zu handeln, schreiben amerikanische Autoren im „Lancet“. Häufig wird...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.