Schwere Rezidive gibt es auch bei Hepatitis A

Autor: Dr. Anja Braunwarth

Zuächst heilt die Hepatitis A rasch ab, dann nach einem Monat kommt es plötzlich zum Ikterus und Zeichen der Leberfunktionsstörung. Ein Rezidiv, schwerer als die Ersterkrankung - gibt es das?

Die Die 44-Jährige hatte sich vermutlich durch den Verzehr von Muscheln mit Hepatitis A infiziert. Bei der Erstinfektion waren Ikterus und Leberwerte innerhalb von einer Woche rückläufig. Letztere stiegen aber bei den hausärztlichen Kontrollen wieder an und der Ikterus kehrte nach knapp vier Wochen zurück.

Bei der Aufnahme im Krankenhaus zeigten sich sowohl Haut als auch Skleren verfärbt, die Patientin bot einen reduzierten Allgemeinzustand, war müde, verlangsamt und hatte Konzentrationsstörungen.

Rückfall meist nach wenigen Wochen

Im Labor fanden sich deutliche Zeichen einer Leberfunktionsstörung plus Cholestase (GOT 1700 U/l, GPT 2000 U/l, Gamma-GT 89 U/l, Bilirubin 30 mg/dl,...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.