Siamesische Zwillinge erfolgreich getrennt

Autor: AFP

Ärzte in Marseille haben am Rücken zusammengewachsene siamesische Zwillinge getrennt.

Wie die Krankenhausverwaltung in der südfranzösischen Stadt am 19. 12. mitteilte, erfolgte die bisher in Frankreich einzigartige Operation an den 15 Monate alten Kindern in der vergangenen Woche. Die kleinen Jungen waren im vergangenen Jahr lange vor dem errechneten Geburtstermin auf die Welt gekommen. Sie waren am unteren Rücken verbunden und teilten sich einen Teil des Rückenmarks. Dies machte die Operation besonders gefährlich, weil damit die Gefahr einer Lähmung während des Eingriffs bestand.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.