Sind Sie Zauberer oder Handwerker?

Autor: CG

Was sind Sie eigentlich für ein Doktor? Ein

 

Charismatiker, der - Studien hin oder her - leidenschaftlich an seine Therapie glaubt und mit Überzeugungskraft heilt? Oder verkörpern Sie den Realisten, der nichts beschönigt und den

 

Patienten mit in die Verantwortung nimmt? Ein Kollege analysiert Vor- und Nachteile beider Arzttypen.

Zauberei hat Menschen von jeher fasziniert, kein Wunder, dass der Arzt vom Typ Zauberer Erfolg hat. Charakteristischerweise setzt er voll auf den Plazeboeffekt seiner Person, ist hinreißend optimistisch und verabscheut Zweifel, schreibt Privatdozent Dr. Norbert Donner-Banzhoff von der Abteilung für Allgemeinmedizin der Universität Marburg in der "Zeitschrift für Allgemeinmedizin". Gern nimmt der Zauberer eindrucksvolle Untersuchungen vor und verabreicht lieber Spritzen und Infusionen als Pillen - wegen dramatischerer Effekte.

Darmpilze müssen für alles herhalten ...

Manche Vertreter dieser Gruppe sind auf eine bestimmte Therapierichtung spezialisiert, schreibt der Kollege. So erklären einige...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.