Sonnenhut gegen Erkältung – Effekt umstritten

Autor: Dr. med. Dorothea Ranft, Foto: fotolia, chamillew

Wenn es um Erkältungen geht, schwören die einen auf den Sonnenhut, die anderen halten ihn für wirkungslos. Ein Allgemeinärzteteam ging der Sache nach.

In ihrer Synopse berücksichtigten die Kollegen 24 Echinacea-Studien mit zusammen mehr als 4500 Patienten, die in den Jahren 1992 bis 2012 veröffentlicht wurden. 14 dieser Arbeiten beschäftigten sich nur mit der Therapie, neun mit Prävention und eine mit beiden Einsatzfeldern. Dabei wurden ganz unterschiedliche Extrakte verwendet.


Als Kriterium für die vorbeugende Wirkung diente die Zahl der Patienten, die im Beobachtungszeitraum mindestens eine Schnupfenepisode erlitten. Entsprechende Angaben machten neun Präventionsstudien, in denen zwölf verschiedene Echinacea-Produkte mit Placebo verglichen wurden.


Keine der Einzelstudien vermochte jedoch einen präventiven Effekt nachzuweisen, schreiben...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.