Spermien leiden beim Baden

Autor: Fabian Seyfried

Männer, die regelmäßig heiß baden, könnten damit ihrer Fruchtbarkeit schaden. Zumindest half der Verzicht auf das entspannende Nass betroffenen Männern wieder zu höherer Spermienzahl.

Auf den ersten Blick scheinen sich die Ratschläge von Paul Turek, Professor an der University of California, zu widersprechen: Männer, die ein Kind zeugen wollen, sollten auf ihren Körper achten, genug schlafen und gesund essen. Von einem erholsamen Vollbad rät der Mediziner jedoch ab. Mit gutem Grund: Eine Pilotstudie ergab, dass einige unfruchtbare Männer von einem Verzicht auf heißes Wasser deutlich profitieren, wie die University of California mitteilte.

Die Zahl der beweglichen Spermien stieg bei fünf der elf Teilnehmer um durchschnittlich das Fünffache, nachdem diese drei bis sechs Monate lang nicht warm gebadet hatten. Von den verbliebenen sechs Kandidaten ohne erkennbaren Erfolg waren...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.