Spezialkost für Kassen zu teuer?

Autor: khb/det

Sondennahrung soll laut Bundesausschuss Ärzte/Krankenkassen nur mit Einschränkungen verordnungsfähig sein.

Während der Ausschuss von einer sachgerechten Bewertung des therapeutischen Nutzens von Spezialkost und einer wegen des intransparenten Marktes auch unter wirtschaftlichen Aspekten notwendigen Konkretisierung der Kassen-Leistungspflicht spricht, warnen Kritiker vor einer drastischen Verschlechterung der Versorgung von Schwerkranken.


Neu formuliert wird die Verordnungsmöglichkeit von Sondennahrung in einem Anhang zu den Arzneimittel-Richtlinien. Ein Entwurf liegt nun auf dem Tisch. Vor Inkrafttreten prüft das Gesundheitsministerium eine Beanstandung. Das Thema "Sondennahrung" dürfte in den nächsten Wochen - bis zur Genehmigung des Beschlusses durch das Gesundheitsministerium - noch zu...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.