Statine schützen langfristig

Autor: eno

Patienten, die Statine einnehmen, profitieren im Vergleich zu Plazebo auch auf lange Sicht. Nach zehnjähriger Beobachtungszeit weisen Simvastatin-Behandelte einen deutlichen Überlebensvorteil auf - bei nicht höherer Krebsrate.

Dies berichten skandinavische Forscher auf Grund der längsten bisher durchgeführten Follow-up-Studie im "Lancet". Um langfristige Therapie-Auswirkungen beurteilen zu können, entschloss man sich, die Scandinavian Simvastatin Survival Study (4S) fünf Jahre offen fortzuführen. Während dieser "Verlängerung" nahmen 80 % der Probanden beider Studienarme Lipidsenker ein. Binnen zehn Jahren starben 414 Patienten in der ursprünglichen Simvastatin-Gruppe und 468 im Plazebo-Kollektiv, davon koronarbedingt 238 versus 300 und karzinombedingt 85 gegenüber 100.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.