Steckt Histamin-Intoleranz hinter dem Durchfall?

Autor: sj

Bei Kopfschmerzen, Herzrhythmusstörungen oder Durchfall nach Genuss gewisser Lebensmittel sollten Sie an eine Histamin-Intoleranz denken. Anamnese und Bluttest verschaffen Gewissheit - Diät nimmt die Symptome.

Warum vertragen manche Menschen keinen Wein? Professor Dr. Reinhart Jarisch vom Floridsdorfer Allergiezentrum in Wien ging dieser Frage nach und fand die Lösung: Meist sind die hohen Histaminkonzentrationen v.a. in Rotweinen, aber auch in Weißwein, Champagner oder Bier schuld. Histamin-Intoleranz, so heißt dann die Diagnose.

  Hier ist Histamin drin!

  • Hartkäse
  • Salami
  • Tomaten
  • Tunfisch
  • Sauerkraut
  • Schokolade
  • Rotwein
  • Sekt
  • Bier (v.a. Weizenbier!)
 

Vor allem Frauen fehlt Diaminoxidase

"Dabei handelt es sich nicht um ein neues, sondern ein eher unbekanntes Krankheitsbild", berichtet Prof. Jarisch. Bei den Betroffenen wird das mit der Nahrung aufgenommene Histamin wegen eines...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.