Steine hassen Salz und Protein

Autor: SK

Wer Nierensteinen vorbeugen will, sollte sich protein- und salzarm ernähren. Kalzium sparen bringt dagegen einen geringeren Effekt, wie italienische Wissenschaftler herausfanden.

Über fünf Jahre untersuchten sie beide Diäten an je 60 Männern mit rezidivierenden Kalzium-Oxalat-Steinen. Während unter kalziumarmer Kost 23 Probanden erneut unter Steinen litten, waren es unter protein- und salzarmer Nahrung nur zwölf. In beiden Gruppen gingen zwar die Kalziumspiegel im Urin runter, doch nur die niedrige Eiweiß- und Salzzufuhr verminderte auch das Oxalat. Weniger Kalzium dagegen erhöhte das Urinoxalat.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.