Strip-Club als Relax-Therapie

Autor: rd

Was suchen Männer in Strip-Clubs? Um das herauszufinden, arbeitete eine amerikanische Universitäts-Soziologin sechs Jahre lang selbst als Strip-Tänzerin! Hier ihr Erfahrungsbericht.

Striptease auf der Bühne, privater Table-Dance, coole Drinks und Unterhaltungen werden in den Clubs geboten - aber nur gegen Bares. Deshalb muss "Mann" schon über ein gewisses Einkommen verfügen. "Besucher von Strip-Clubs kommen überwiegend aus der Mittelschicht und haben meist eine gute Schulbildung", schreibt Katherine Frank von der Universität von Maine im Journal of Sex Research. Die Soziologin hat etwa sechs Jahre ihres Lebens als Stripperin gearbeitet - zu Forschungszwecken versteht sich. In verschiedenen Etablissements beobachtete sie abends das Verhalten der Stammkunden und interviewte 30 von ihnen intensiv. Die Männer waren zwischen 28 und 57 Jahre alt, heterosexuell und z.T. seit...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.