Studie zeigte organspezifische Wirkung

Autor: SK/bg

Cimicifuga racemosa lindert nicht nur

 

klimakterische Beschwerden. Der Extrakt aus dem Wurzelstock der Traubensilberkerze hat auch eine "Phyto-SERM-artige" Wirkung, zeigte eine Studie.

Aus diversen Tiermodellen ist schon länger bekannt, dass es unter Cimicifuga racemosa zu keinem uterinen Wachstum und zu keiner Proliferation des Endometriums kommt. Dies konnte auch in einer vaginalsonographisch kontrollierten dreiarmigen klinischen Studie nachgewiesen werden:

Der Pflanzenextrakt* führte zu keiner Dickenzunahme des Endometriums - im Gegensatz zu konjugierten Östrogenen. Vor Studienbeginn wurde bei allen Teilnehmerinnen vaginalsonographisch die Endometriumdicke bestimmt. Während des dreimonatigen Beobachtungszeitraums kam es unter der Substitution mit konjugierten Östrogenen zu einer Dickenzunahme des Endometriums von 1,2 mm. Unter der Behandlung mit dem Phytotherapeutikum...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.