Taubenzüchterlunge verschlug Sechsjährigem den Atem

Autor: Birgit Maronde

Bei einem lang anhaltenden Husten unklarer Genese muss auch bei Kindern an eine exogen allergischen Alveolitis gedacht werden.

Ein sechsjähriger Jungen entwickelte nachts zunächst einen trockenen Husten, im Verlauf einiger Wochen dann kruppähnliche Attacken. Seine körperliche Belastbarkeit nahm ab und man konnte Tachpnoen, Lippenzyanose und Tachykardien beobachten. Ein Herzfehler wurde ausgeschlossen.

Antibiotika ohne Erfolg

Sowohl ambulant wie auch stationär erhielt der Patient eine antibiotische, und, unter der Prämisse Asthma bronchiale, eine antiobstruktive und antiinflam­matorische Therapie, was aber keine Besserung brachte, berichtete Dr. Gülcan Sahin vom Zentrum für Rhinologie und Allergologie in Wiesbaden.

Rund fünf Monate nach Beginn der Symptomatik wurde der Junge einem Kinderpneumologen vorgestellt,...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.