Tbc-Kontakt: Kinder brauchen Prophylaxe

Autor: Dr. Andrea Wülker, Foto: CDC

Kinder haben bei Kontakt mit Tuberkulosepatienten ein höheres Ansteckungsrisiko als Erwachsene. Eine Chemoprophylaxe ist unbedingt nötig!

Bei Personen im Alter bis zu 50 Jahren mit nachgewiesener latenter tuberkulöser Infektion wird vom Deutschen Zentralkomitee zur Bekämpfung der Tuberkulose (DZK) zur Chemoprophylaxe geraten. Für Kinder zwischen fünf und 15 Jahren besteht eine „Kann“-Empfehlung.

Tuberkulose-Tests bei Kindern oft falsch negativ: Thorax röntgen!

Bei Kindern im Alter unter fünf Jahren gelten besondere Regeln, schreiben Experten des Robert Koch-Instituts, Berlin: Neben der klinischen Untersuchung sollte eine Infektionsdiagnostik erfolgen, meist nutzt man hierfür den Tuberkulin-Hauttest (THT). Die Infektionsspezialisten empfehlen, initial auch eine Thorax-Röntgenuntersuchung zu veranlassen, da die Labortests wegen...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.