Therapie im Internet

Autor: Antje Thiel

Diabetes und andere chronische Erkrankungen lassen sich online managen. Immer mehr Ältere nutzen das Angebot.

In der Ära des Web 2.0 lautete das Motto „Alle machen mit“. Dies gilt selbstverständlich auch für Diabetiker, und zwar nicht nur für junge. Wissen Sie, was Ihr „Durchschnitts-Typ-2-Diabetiker“ an seinem PC so alles treibt?

"Inzwischen sind wir längst im Web 3.0 angelangt.", betonte Dr. Thomas Kleinoeder von der Internet-Agentur KWHC aus Uelzen: „Das bedeutet, dass sich Menschen über Internet- und Smartphone-Anwendungen dynamisch und quasi grenzenlos vernetzen können.“

Die neuen technischen Möglichkeiten werden auch im Gesundheitsmarkt bereits heute intensiv genutzt, wie eine aktuelle deutschlandweite Online-Studie des Beratungsunternehmens healthcare42 zum Nutzungsverhalten von Patienten an...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.