Thrombophlebitis immer abklären!

Autor: Rd

Thrombosierende oberflächliche Venenentzündungen treten zwar zumeist in varikösen Gefäßen auf (Varikophlebitis).

Sind jedoch primär gesunde Venen (Thrombophlebitis) betroffen, müssen Sie als Arzt hellhörig werden, warnte Dr. Thomas Hertel von der Praxisklinik für Angiologie und Gefäßchirurgie Zwickau auf der Jahrestagung des Internationalen Forums für Minichirurgie. Zwar unterscheidet sich die Akutbehandlung der beiden Erkrankungen nicht: Denn, ob man chirurgisch vorgeht oder "nur" heparinisiert, richtet sich nach Größe und Lokalisation des Thrombus. Bei Patienten mit Thrombophlebitis muss man im Gegensatz zur Varikophlebitis aber sofort eine intensive Abklärung einleiten. Denn hier können von Gerinnungsstörungen über Systemerkrankungen bis hin zum Malignom vielfältige Ursachen dahinter stecken, die...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.