Tonsillektomie: überschätzte OP?

Autor: Dr. Barbara Kreutzkamp; Foto: Michaelbladon

Cochrane gibt Auskunft: Zwar kann die Tonsillitis durch entfernen der Mandeln verhindert werden, doch welchen Einfluss hat das auf chronisch-rezidivierende Pharyngitiden? Eine Übersicht.

Die Cochrane Collaboration gilt als die höchste Instanz der evidenzbasierten Medizin. So wurden auch in die aktuell vorgestellte Metaanalyse nur hochwertige Studien einbezogen. Die zentrale Fragestellung der Arbeit: Wie steht es um die Effektivität einer Tonsillektomie mit oder ohne Adenoidektomie bei rekurrierender bzw. chronischer Tonsillitis im Vergleich zu rein konservativem Vorgehen?

Fünf randomisierte Studien mit Kindern und zwei mit Erwachsenen konnten in die Analyse einbezogen werden. Bei den kleinen Patienten reduzierten sich im ersten Jahr nach der Adenoid-/Tonsillektomie die Anzahl und Dauer von Pharyngitis-Episoden im Vergleich zu Kindern ohne Operation. Dieser Rückgang fiel bei...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.