Typ-1-Diabetes: In die Zukunft investieren!

Autor: Dr. Andrea Wülker, Foto: thinkstock

Patienten profitieren von der frühen, intensiven Diabetestherapie noch Jahrzehnte später: Sie entwickeln deutlich seltener vaskuläre Komplikationen.

Lassen sich die Langzeit-Komplika­tionen des Typ-1-Diabetes durch eine intensive Therapie verhindern oder zumindest hinauszögern? Es ging vor allem um diese Kernfrage, als die DCCT-(Diabetes Control and Complication Trial-)Studie im Jahr 1982 initiiert wurde.

Sechs wichtige Erkenntnisse aus der DCCT/EDIC-Studie

Die DCCT/EDIC-Studie zählt zu den bedeutendsten klinischen Diabetes-Studien überhaupt. Sie lieferte die notwendige Evidenz für neue Therapiestandards für Typ-1-Diabetiker. Die Ergebnisse lassen sich folgendermaßen zusammenfassen:

  • Die Hyperglykämie ist der wichtigste modifizierbare Mediator ...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.