Übergewicht belastet die Haut

Autor: Dr Dorothea Ranft; Foto: fotolia, Rangizzz

Adipositas beeinflusst über Veränderungen des Hormonspiegels die Haut und kann zu massiven Beschwerden führen. Welche Krankheitsbilder kommen in Betracht und wie gehen Sie damit um?

Neue Munition für Ihre Abspeck-Argumentation: Sie können Ihren adipösen Patienten in Aussicht stellen, dass sich nicht nur ihre Körperform verschönert und das Herzrisiko sinkt. Auch Hautprobleme und dermatologische Erkrankungen könnten im Zuge einer Diät verschwinden.

In der EU sind 60 % der Erwachsenen und 20 % der Schulkinder übergewichtig oder adipös. Dies bedeutet nicht nur ein erhöhtes Risiko für kardiovaskuläre Erkrankungen oder Diabetes mellitus, sondern hat auch Auswirkungen auf die Haut, erklärte Professor Dr. Rolf-Markus Szeimies, Chefarzt der Klinik für Dermatologie am Knappschaftskrankenhaus Recklinghausen.

Adipositas beeinflusst sekundär die Haut

Als Folge einer gestörten...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.