Übergewicht ist nicht die Ursache

Autor: vgl

Bis zur Menopause findet man sonographisch bei jeder fünften Frau polyzystische Ovarien. Fast immer - selbst bei Normalgewicht - besteht auch eine Hyperinsulinämie. Zwar erhöht auch Übergewicht die Insulinspiegel, doch das PCO-Syndrom tut dies noch mehr.

Der hohe Body-Mass-Index (BMI) ist wohl nicht die determinierende Größe beim gestörten Glukosestoffwechsel des PCO-Syndroms, schließen Dr. Janet Cresswell und Kollegen vom Northern General Hospital in Southampton aus ihren Untersuchungen. Sie unternahmen bei 55 Frauen fertilen Alters Insulin-Toleranztests und unterteilten die Probandinnen in vier Gruppen:

  • Frauen mit sonographisch normalen Ovarien und einem BMI unter oder über 25 kg/m²
  • sowie Frauen mit sonographisch nachgewiesenen polyzystischen Ovarien und einem BMI unter oder über 25 kg/m².

Ohne PCO hatten Übergewichtige häufiger eine erhöhte Insulinresistenz als Normalgewichtige. Aber Normalgewichtige mit PCO waren stärker...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.