Unbefristeter Mietvertrag einfach kündbar?

Frage von Dr. Ileana Grigorescu,

 

Allgemeinmedizin, München:
Obwohl ich mit meinem Vermieter eine mündliche Vereinbarung habe (unter Zeugen), dass ich die Praxis unbefristet betreiben darf, will dieser jetzt den Mietvertrag nicht verlängern. Er will angeblich die Wohnung verkaufen. Wenn sie leer sei, könne er einen besseren Preis erzielen. Darf er meine Praxis einfach "schließen"?

Antwort von Wolfgang Diede,

Rechtsanwalt, Wiesbaden:
Ein unbefristeter Mietvertrag kann stets unter Einhaltung der gesetzlichen Kündigungsfristen beendet werden. Da bei gewerblichen Mietverträgen - zu diesen zählt die Arztpraxis - kein Wohnraumkündigungsschutz gilt, ist das Mietverhältnis leicht und relativ schnell durch den Vermieter aufzukündigen. Im vorliegenden Fall geht es wohl darum, dass Vermieter und Mieter mündlich vereinbart haben, dass der Mieter die Mietsache ohne zeitliche Begrenzung nutzen darf und dass der Vermieter sich hierauf nicht mehr einlassen will.

Grundsätzlich ist davon auszugehen, dass mündliche Mietverträge gültig sind. Lediglich aus Beweisgründen für die einzelnen...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.