Unklares Fieber – die Ursachen im Wandel

Autor: Dr. Carola Gessner, Foto: Little wine fly / Fotolia

Wenn Fieberschübe immer wiederkehren und nach Abklärung noch keine ­Diagnose steht, muss man sich auf die Suche machen. Doch wie bekommt man es heraus?

Die Ursachen des klassischen „Fever of unknown origin“ (FUO) haben sich im Verlauf der vergangenen 50 Jahre gewandelt. Der Anteil von Malignomen und Infektionen ging zurück, dafür nahm der Anteil autoimmunologischer und rheumatischer Multisystemerkrankungen zu, berichtet Professor Dr. Martin Fleck vom Universitätsklinikum Regensburg, Asklepios Klinikum, Bad Abbach.


Fever unknown origin -TypenDie Bandbreite reicht von Kollagenosen wie Lupus erythematodes oder Polymyositis über M. Still und rheumatoide Arthritis bis hin zu chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (M. Crohn).

Unklares Fieber - keine einheitliche Diagnostik

Einen allgemeingültigen...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.