Veganische Ernährung mündet in Rachitis

Autor: Birgit Maronde Foto: thinkstock

Strikte veganische Ernährung kann für Kinder katastrophale Folgen haben. Kollegen der Universitätsklinik Würzburg diagnostizierten bei einem zweijährigen Mädchen eine Kalziummangel-Rachitis.

In der Ambulanz der Universitäts-Kinderklinik stellten die Eltern ihre kleine Tochter vor – etwas adynam, mit ausgeprägtem Watschelgang, O-Beinen und Froschbauch. Das Kind schwitzte stark am Hinterkopf und die Ärzte entdeckten, dass seine Handgelenke leicht aufgetrieben waren.

Mit Länge und Gewicht lag das Mädchen aktuell auf der 3.–10. Perzentile. Es war weder geimpft noch hatte es eine Vitamin-D-Prophylaxe erhalten, berichteten Dr. Christa Kitz und Professor Dr. Hermann Girschick von der Universitäts-Kinderklinik Würzburg. 

Vitamin D war normal, aber Kalzium erniedrigt

Unsere Tochter bekommt nur vegetarische Ernährung und viel Bananenmilch, berichteten die Eltern. Allerdings gab es von...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.