Vegetarische Kost lässt Menschen länger leben

Autor: Dr. med. Carola Geßner, Foto: thinkstock

Ein neues Argument für Menschen, die "tierisches Essen" vom Steak bis zum Käsebrot ablehnen, lautet: Mehr Lebensjahre.

Die große US-Kohortenstudie umfasste mehr als 70 000 Personen aus der Glaubensgemeinschaft der Siebenten- Tags-Adventisten. Mittels der Ernährungsanamnese teilte man das Kollektiv in fünf Gruppen: Nichtvegetarier (knapp 50 %), Semi-, Pesco- und Lacto-Ovo-Vegetarier sowie Veganer (knapp 30 %).

Advertist Health Study: Mortalität sinkt um 15 %

Bei der Analyse der 2570 Todesfälle, die sich im Zeitraum von 5,8 Jahren ereigneten, wurde deutlich, dass die Tierfreunde im Vergleich mit Nichtvegetariern ein reduziertes Mortalitätsrisiko trugen. Dieses lag bei Pesco-Vegetariern, die kein Fleisch, aber Fisch essen, mit 0,81 besonders niedrig, wie die Autoren berichten. Fleischfreie Kost ging auch mit...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.