Anzeige

Verbesserte Aussichten für GI-Tumoren

Medizin und Markt Autor: Sabrina Kempe

Der Effekt sei über alle Subgruppen hinweg zu sehen gewesen. Der Effekt sei über alle Subgruppen hinweg zu sehen gewesen. © iStock/Sergey Tinyakov

Immuntherapien bieten neue Chancen bei den Tumoren des oberen Gastrointestinaltrakts. Das gilt für adjuvante PD1-Blockade beim Ösophaguskarzinom und Karzinomen des gastroösophagealen Übergangs ebenso wie für die Erstlinientherapie beim Magenkrebs.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an online@medical-tribune.de.

Anzeige