Verfahren der Krampfader-Behandlung

Autor: Dr. Andrea Wülker; Foto: thinkstock

Varizen lassen sich mittels Laser, OP und Schaumsklerosierung entfernen. Welche Methode ist die sicherste, welche die effektivste?

Wenn Krampfadern Beschwerden verursachen, sollten sie behandelt werden. Eine aktuelle Studie verglich drei gängige Therapieverfahren hinsichtlich Wirksamkeit und Sicherheit. Die ultraschallgeführte Schaumsklerosierung und die endovenöse Lasertherapie sind weit verbreitete Alternativen zur chirurgischen Varizentherapie.

Um die klinische Effektivität und Sicherheit der drei Verfahren miteinander zu vergleichen, führten Wissenschaftler um Julie Brittenden von der Division of Applied Medicine der Universität Aberdeen, Schottland eine randomisierte multizentrische Studie mit knapp 800 Teilnehmern durch.

Die Patienten litten alle an einer primären symptomatischen Varikosis. Sie wurden mittels Sc...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.