Verhindern Sie unnötige Diäten!

Autor: ebe

Wenn ein Patient behauptet, er könne wegen einer Allergie dieses oder jenes Nahrungsmittel nicht essen, sollten Sie das Problem genauer unter die Lupe nehmen. Denn nur in wenigen Fällen lässt sich die Allergie bestätigen.

Viele vermeintliche Allergiker verzichten völlig unnötig auf Milchprodukte, Eier oder andere mutmaßliche Allergie-Auslöser, postulierte der niedergelassene Dermatologe Privatdozent Dr. JÖRG KLEINE-TEBBE aus Berlin auf der Medica. An Symptomen kommen am häufigsten Hautausschläge und Jucken im Mund oder Rachen vor, aber auch Durchfall, Erbrechen, Fließschnupfen oder Asthma sind möglich. Je nach Befragung erreicht die Quote derer, die glauben, an einer derartigen Allergie zu leiden, bis 20 %. "Führt man bei diesen Patienten allerdings einen oralen Provokationstest durch, bestätigt sich die Allergie nur etwa in jedem zehnten Fall", betonte der Referent. "Viele Patienten müssen wir also vor...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.