Verschwindet Ihr Geld über die Grenze?

Autor: det

Da die KBV nicht für bundesweit einheitliche DMP-Verträge zur Verfügung steht, versuchen die Kassen die Phalanx der Regional-KVen zu knacken. Ihre

 

Mittel dazu: Zuckerbrot und Peitsche. Denn wenn in dem KV-Bezirk A kein DMP läuft, im KV-Bezirk B jedoch schon, dann fließt Geld von A nach B. "Wenn wir auf diese Weise ausbluten, dann bleibt auch für Euch weniger übrig", so die Drohung der örtlichen

 

Kassen an ihre ärztlichen Verhandlungspartner. Von Gewinnen würde man hingegen schon etwas abgeben ...

Auf dem MEDcongress in Baden-Baden diskutierten rund 40 Fachjuristen das Thema Disease Management. Und da neben auf Medizin- und Kassenarztrecht spezialisierten Anwälten aus ganz Deutschland auch Justiziare diverser KVen anwesend waren, kam ein interessanter Überblick über rechtliche Fallstricke, aber auch über die derzeitige Verhandlungssituation in Sachen DMP zustande.

Danach spielen einige KVen auf Zeit. Sie setzen auf einen Wahlsieg der Union. Von den Christdemokraten gebe es Signale, die von den Ärzten als verhängnisvoll betrachtete Koppelung von DMPs an den Risikostrukturausgleich zwischen den Kassen wieder aufzuheben. Genau diese Koppelung ist es aber, die ein hinhaltendes...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.