Vertragsärztliche Vereinigung zaubert Masterplan

Autor: khb

Was die "Hartz-Kommission" für den Arbeitsmarkt ist, das wollen die Professoren Dr. Karl Albrecht Schachtschneider und Dr. Wilhelm Hankel für die Reform des Gesundheitswesens leisten:

 

Einen ultimativen Masterplan zu dessen Rettung. Angezettelt hat das Projekt die Vertragsärztliche Vereinigung (VV) in Bayern.

Einen Entwurf ihres Reformplans haben der Staatsrechtler Prof. Schachtschneider (Erlangen/Nürnberg) und der Ökonom Prof. Hankel (Frankfurt/Main) bereits vorgelegt - aber Details werden noch unter Verschluss gehalten. Erst im August soll der Schleier in Berlin nach einigen Nachbesserungen endgültig gelüftet werden.

Funktionäre der Vertragsärztlichen Bundesvereinigungen (VBV) präsentieren den Masterplan zur- zeit Politikern und Verbandsfunktionären. Fraktionschef Wolfgang Gerhardt und Dieter Thomae von der FDP wurden schon eingeweiht. Mit CDU/CSU-Fraktionsvize Horst Seehofer wollen VBV-Chef Dr. Joachim F. Treppmann und Prof. Hankel am 20. Juli darüber diskutieren. Dr. Treppmann will ein...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.