Vielseitigkeit ist Trumpf

Autor: Juraj Gubi

Welcher Sport eignet sich am Besten? Das hängt davon ab, welchem Zweck der Sport dienen soll. Wer Herz und Kreislauf unterstützen möchte, trainiert die Ausdauer – ein gesunder Rücken profitiert mehr von Übungen für Kraft und Beweglichkeit.

Der Tipp

Wenn es um Herz und Kreislauf, Stoffwechsel und Organsysteme geht, ist zweifellos Ausdauertraining die geeignete Maßnahme. Sollen aber der Rücken und die Gelenke gestützt werden, müssen Kraft und Beweglichkeit verbessert werden. Am besten ist sicherlich eine Kombination von beidem, die sportliche Vielseitigkeit voraussetzt.

Wie immer, gleicht der Sport dem „richtigen“ Leben, das ja auch nicht einseitig verläuft. Der Ausdauersportler tut gut daran, regelmäßiges Krafttraining und Stretching zur Erhaltung seiner Fähigkeit in den Trainingsprozess einzubauen. Dem Kraftsportler hingegen schaden einige Ausdauerbelastungen, die Herz und Kreislauf gegen die Anforderung der oft enormen...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.