Vitiligo einfach wegstrahlen

Autor: FJS/Rd

Ein 13-jähriger Marokkaner stellte sich in der Düsseldorfer Hautklinik mit scharf begrenzten weißen

 

Flecken an Knie, Ellenbogen, Dekolletee und Rücken vor. Diese wollte er unbedingt loswerden.

Die Flecken waren vor einem Jahr aufgetreten und seither progredient. Durch den Kontrast zum ansonsten dunklen Teint des Jungen fielen die Vitiligo-Flecken besonders stark auf. Die Dermatologen entschlossen sich zu einer Lichttherapie mit selektivem UVB (Wellenlänge 311 nm). Bestrahlt wurde zwei- bis dreimal wöchentlich in langsam ansteigender Dosis. Nach acht Wochen zeigten sich erste Repigmentierungen, nach elf Monaten waren alle Areale komplett abgeheilt.

Die Vitiligo ist eine fleckenförmige Depigmentierung der Haut unklarer Genese. Vermutet wird ein Untergang von Melanozyten durch zytotoxische Autoantikörper, neurochemische Mediatoren oder einen Defekt im Tyrosinstoffwechsel....

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.