Vom ersten Zug an süchtig?

Autor: mic

Wer einmal zur Zigarette greift, ist vielleicht schon kurz darauf davon abhängig, lange bevor der Glimmstengel zum wöchentlichen oder täglichen Begleiter wird. Das ergab eine neue kanadische Studie.

 

Wie oft jemand täglich oder wöchentlich raucht, lässt sich einfach feststellen. Doch wann beginnt die Abhängigkeit? Kanadische Wissenschaftler von der Mc Gill Universität haben rund 1300 Jugendliche über einen Zeitraum von fünf Jahren beobachtet und ein 12-Stufen-Modell entwickelt, um sowohl die Rauchgewohnheiten als auch die Symptome der Abhängigkeit zu beschreiben. Das Modell ist genauer als bisher erstellte und macht deutlich, dass die Jugendlichen schon vom Nikotin abhängig sind, lange bevor sie regelmäßig rauchen.

Die Nikotinsucht beginnt mit der ersten Inhalation – dann folgt laut der Studie die erste Zigarette und als nächster Schritt setzt schon die mentale Abhängigkeit ein, jenes...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.