Vorfuß-Laufen bricht die Ferse

Autor: Md

"Natürlich laufen" ist unter Hobby- wie Leistungssportlern in. Statt dumpf auf die Ferse zu plumpsen, wollen sie aktiv auf dem Vorfuß laufen, um so Verletzungen und Gelenkverschleiß vorzubeugen, aber auch mehr Tempo zu gewinnen. Ohne entsprechende Vorbereitung wird die Vorfuß-Technik jedoch leicht zum Bumerang.

Laufen? Das kann doch jeder. Techniktraining? Wozu? Rein in die Schuhe, und los geht's! Kein Wunder, dass so mancher Anfänger, der von seinem Internisten das Laufen empfohlen bekommt, ab diesem Tag Stammgast beim Orthopäden wird, meint der Arzt, Triathlon-Trainer und Sportjournalist Matthias Marquardt in seinem Buch "Natürlich laufen".

  Was kann passieren?
  • Schmerzen am Innenknöchel
  • Schmerzen unter der Fußsohle (Sehne des M. flexor hallucis longus)
  • Wadenschmerzen
  • Achillessehnenreizung
  • Stressfraktur des Kalkaneus
 

Wadenmuskeln als Dämpfer?

Als wahrscheinliche Ursache der meisten Blessuren sieht er den "klassischen" Laufstil, bei dem die Ferse abrupt auf den Boden...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.