Warum wir auch weiterhin ausbilden

Autor: reh

Wir haben unseren Leserbeirat gefragt: Warum noch ausbilden, wenn die Motivation der Azubis scheinbar stetig abnimmt und es selbst an grundlegenden Höflichkeitsformen fehlt? Das lässt sich so nicht sagen, meint ein Kollege. Man müsse sich eben die motivierteste Bewerberin aussuchen.

Eine gute Azubi zu finden, ist gar nicht so einfach. Schulabgängerinnen mit einem höheren Abschluss gehen lieber in Berufe mit besserer Bezahlung und angenehmeren Arbeitszeiten. Trotzdem gibt es auch für die Praxen motivierte Azubis, man muss sie eben nur finden. Besser gesagt, man muss sie richtig auswählen. Für Dr. Torsten Buchheit, Facharzt für Innere Medizin in Münchweiler, steht eindeutig fest: Ist eine Bewerberin nicht motiviert, wird sie auch nicht eingestellt.

Haken Sie beim Bewerbungsgespräch nach
Doch nicht alle Praxen schaffen es, immer die motiviertesten Azubis auszuwählen. Wichtig ist hier ein gezieltes Nachhaken im Bewerbungsgespräch. Mit welcher Motivation kommt die zukünftige...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.