Was braucht die Hausfrau für den Trip nach Ägypten?

Eine agile adipöse Mittfünfzigerin, von Beruf Hausfrau, mit hypertensiver Herzerkrankung und Harnstressinkontinenz fährt in drei Wochen auf eine organisierte Tour nach Ägypten, "eine Woche Pyramiden, eine Woche Strand in Hurghada". Wie sieht die Beratung aus?

Die Vormedikation der Patientin: ACE-Hemmer mit HTC-Diuretikum, Cox-2-Inhibitor, Antazidum bei Bedarf. Was fällt Ihnen dazu ein?

Standardimpfungen STIKO: Gültiger Diphtherie-Tetanus-Schutz, dokumentierte Poliogrundimmunisierung. Indikationsimpfungen STIKO: Influenza, Pneumokokken.

Reiseimpfungen: Hepatitis-A-IgG-Titer (GOÄ-Leistung) vor Impfung HA, ggf. einmalige HA-Impfung oder Hepatitis A/B-Schnellschema

0-7-21-365 Tage, Polio-Impfauffrischung, soweit nicht in den letzten 10 Jahren, ggf. Typhusimmunisierung.

Sonstige reisemedizinische Beratungsinhalte: RR-Kontrolle während Reise, ggf. HTC absetzen

wegen Transpirationsverlust, Sonnenschutz, eingelaufene Schuhe. Stressinkontinenz...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.