Was hilft bei laufender Nase?

Autor: AW

Verstopfte Nase oder lästige Rhinorrhoe – die Symptome der vasomotorischen Rhinitis können sehr unangenehm sein. Die medikamentöse Behandlung richtet sich nach der vorherrschenden Symptomatik.

Die häufig auftretende vasomotorische Rhinitis gehört in die Gruppe der nichtallergischen Schnupfenformen und ist eine Ausschlussdiagnose, schreiben Dres. Patricia W. und Stephen F. Wheeler von der University of Louisville School of Medicine im „American Family Physician“. Die wichtigsten Symptome sind nasale Obstruktion und Stauung sowie Rhinorrhoe. Diese Symptome sind zeitweise sehr stark ausgeprägt und können Gerüche (Parfüm, Zigarettenrauch, Farbdämpfe), Alkoholkonsum, scharf gewürzte Speisen, Emotionen und Umweltfaktoren wie Luftdruckänderungen oder helles Licht noch verstärkt werden.

Unter den Patienten mit vasomotorischer Rhinitis unterscheidet man die sog. „Runners“, deren Nase...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.