Was leisten Yoga und Nadeln beim Asthma?

Autor: ara

Patienten mit Asthma bronchiale suchen verstärkt ihr Heil in alternativen Therapien. Doch wie steht es mit den Wirknachweisen für Akupunktur, Homöopathie, Phytotherapie und Co. beim Asthma?

 

Hier ist das Ergebnis einer ausführlichen Literaturübersicht ...

Was die großen medizinischen Datenbanken Medline, Embase und Cochrane an Asthma-Therapiestudien mit Akupunktur, Homöopathie, Yoga und Phytotherapie hergeben, haben Dr. Claudia Steurer-Stey und ihre Kollegen von der Universität Zürich unter die Lupe genommen.

Hausstaubmilbe trotzt Homöopathie

Zur Akupunktur fanden die Kollegen nur acht Studien von akzeptabler Qualität, von denen drei positive Ergebnisse zeigten, fünf dagegen negative. Akupunktur ist nach der derzeitigen Datenlage als Asthma-Therapie nicht empfehlenswert, werten die Kollegen.

Ähnlich sieht es für Homöopathie und Phytotherapie aus: In einer Metaanalyse der Cochrane Library zum Thema Homöopathie aus dem Jahr 1999 schafften nur...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.