Was lindert das Meniscoidsyndrom?

Frage von Dr. Wolfgang Bräuninger
Praktischer Arzt, Naturheilverfahren
Bamberg:

Was ist über das Meniscoidsyndrom bekannt? Welche Therapie gibt es?

Antwort von Prof. Dr. Klaus Steinbrück
Sportklinik Stuttgart:

Ein "Meniscoidsyndrom" kann Ursache von Schmerzen im ventralen Anteil des oberen Sprunggelenks sein. Häufig gehen Inversionsverletzungen des Sprunggelenkes voraus, in deren Folge es zu teils hyalinisierten, teils fibrosierten Veränderungen der Synovia kommt. Meist bilden sich diese - auch als "Plicasyndrom" oder "soft tissue impingement" bezeichnet - in der Nische zwischen Talus und Fibula aus. Histologisch ergeben sich keine Hinweise für die Entstehung aus dem Lig. fibulo talare anterius oder der vorderen Syndesmose.

Klinisch kommt es häufig zu Schwellneigung, Einklemmungserscheinungen ("clicking") sowie Ruhe- und...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.