Was Sie als Hausarzt wissen müssen

Autor: AW

Jeder Patient mit chronischer Lebererkrankung ist heute ein potenzieller Transplantatempfänger. Deshalb sollten Sie wissen, was es vor und nach der Transplantation zu beachten gibt.

Grundsätzlich kann bei allen akuten und chronischen Hepatopathien eine Lebertransplantation indiziert sein, schreiben Privatdozent Dr. Christian A. Seiler vom Inselspital in Bern und seine Kollegen im „Schweizerischen Medizin-Forum“. Eine Pfortaderthrombose oder ein Verschluss der Vena cava, die bislang als relative Kontraindikationen galten, seien heute in der Regel kein Hinderungsgrund mehr für den Eingriff. Auf die Transplantation verzichtet werden sollte jedoch bei Patienten mit einem extrem ungünstigen Risikoprofil. Auch gibt es absolute Kontraindikationen (siehe Kasten).

Transplantation rechtzeitig besprechen

Zur Orientierung, welcher Pa-tient ein Transplantationskandidat ist, hat sich...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.