Was stört Sex bei Diabetes?

Autor: CG

Typ-1-Diabetiker haben ein erhöhtes Risiko für sexuelle Funktionsstörungen.

In einer belgischen Studie mit 240 Typ-1-Diabetikern berichteten 27 % der Frauen und 22 % der Männer über Probleme im Liebesleben. Doch nur bei den Männern war ein Zusammenhang mit Alter, Body-Mass-Index, Dauer der Erkrankung und Diabeteskomplikationen festzustellen. Bei den Frauen spielten vor allem depressive Störungen und die Partnerschaft eine Rolle.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.